Veranstaltungen
23.07.2017, 14:45 Uhr

Vom Ernst des Klebens - Die 20 beliebtesten Fehler beim Kleben - von der Füllung bis zum Veneer
Veranstaltungsort: Leipzig/Schkeuditz; Referent: Prof. Dr. Claus-Peter Ernst
Nummer: L-092017
Status: Bereits gebucht
Beginn: 06.09.2017, 14:00 Uhr
Ende: 06.09.2017, 18:00 Uhr
Leitung: Ina Ungethüm
Ort: GLOBANA Airport Hotel Frankfurter Str. 4 04435 Leipzig/Schkeuditz
Max. Teiln.: 30
Buchungen: 14
Freie Plätze: 16
Gebühren: € 49.00

Vom Ernst des Klebens - Die 20 beliebtesten Fehler in der Adhäsivtechnik

Aus dem Inhalt:
Die praxisnahe Fortbildung will die 20 wichtigsten Fehlerquellen und Einflüsse auf die Klebung sowie praxisrelevante Lösungsmöglichkeiten aufzeigen. Hätten Sie gedacht, dass alleine schon die Auswahl Ihres Präparationsinstrumentes die Haftkraft eines Adhäsivs beeinflussen kann? Ganz zu schweigen von einer Laserpräparation! Bringt die zusätzliche Phosphorsäureätzung bei selbstkonditionierenden Adhäsiven einen Vorteil oder sind eventuell sogar negative Effekte zu befürchten? Wie klebe ich am sinnvollsten ein Veneer ein? Wie sieht es dort mit der provisorischen Versorgung aus – geht „provisorisch kleben“ überhaupt? Welche Keramik muss überhaupt wie geklebt und vorbehandelt werden?
Wenn Sie diese Auswahl an Fragen nicht sicher beantworten können, freuen wir uns auf Sie!

Hinweis : Check Marc – Lampentest! Möchten Sie die Leistung Ihrer Lampe in Bezug auf die Materialien, die Sie in der Praxis verwenden, testen lassen? Dann kontaktieren Sie bitte Ihre Außendienstmitarbeiterin, Frau Scheuerlein oder Frau Ungethüm, um zu erfahren, was diese benötigen, um den Test mit Ihrer Lampe durchzuführen.

In Anerkennung und entsprechend der Leitsätze der Bundeszahnärztekammer zur zahnärztlichen Fortildung wird diese Veranstaltung mit 5 Punkten bewertet.


Provisorien im Handumdrehen
Veranstaltungsort: Hagen; Referentin: Susanne Bänsch & Sandra Böhmer
Nummer: HA-092017
Status: Bereits gebucht
Beginn: 06.09.2017, 15:00 Uhr
Ende: 06.09.2017, 18:00 Uhr
Leitung: Sandra Böhmer
Zielgruppe: ZMF
Ort: Zahnwerk Hagen Feithstraße 139 58097 Hagen
Max. Teiln.: 14
Buchungen: 8
Freie Plätze: 6
Gebühren: € 45.-

Workshop für Zahnmedizinische Fachangestellte

In unserem praxisnahen Workshop lernen Sie, wie Sie im Handumdrehen eine temporäre Versorgung erstellen - von der Abformung bis zum Provisorium.

Kursinhalte:

  • Erkennen von Fehlerquellen bei der Provisorien-Herstellung (zu schnelles Einbringen des Löffels in den Mund, falsche Ausarbeitung) und Problembehebung
  • Demonstration und selbständige Abdrucknahme mit 3M™ ESPE™ Imprint™ 4 Preliminary Penta™ Super Quick in Kombination mit 3M™ ESPE™ Pentamix™ 3. Richtige Löffelauswahl, Positionierung und korrekte Beschneidung der Abformung
  • Anfertigen eines OK-Frontzahn-Provisoriums mit den innovativen Produkten der 3M™ ESPE™ Protemp™ Familie
  • Demonstration von 3M™ ESPE™ Protemp™ Crown als schnelle Alternative für Einzelzahnprovisorien
  • Tipps und Tricks zum wirtschaftlichen und rationellen Einsatz der vorgestellten Produkte anhand von Abrechnungsbeispielen

Vom Abdruck zum Provisorium
Veranstaltungsort: Ratingen; Referentinnen: Susanne Bänsch & Gaby Wehren
Nummer: ME-92017
Status: Buchung möglich
Beginn: 07.09.2017, 14:00 Uhr
Ende: 07.09.2017, 17:30 Uhr
Leitung: Gabriele Wehren
Zielgruppe: ZMF
Ort: Van der Ven Dental GmbH & Co. KG An den Dieken 65 40885 Ratingen
Max. Teiln.: 12
Buchungen: 0
Freie Plätze: 12
Gebühren: € 45.-

Workshop für Zahnmedizinische Fachangestellte

In kleinen Gruppen von maximal 12 Personen erhalten die Teilnehmer wichtige Informationen sowie praktische Tipps.

Kursinhalte:

  • Erkennen von Fehlerquellen bei der Provisorien-Herstellung (zu schnelles Einbringen des Löffels in den Mund, falsche Ausarbeitung) und Problembehebung
  • Demonstration und selbständige Abdrucknahme mit 3M™ ESPE™ Imprint™ 4 Preliminary Penta™/Super Quick in Kombination mit 3M™ ESPE™ Pentamix™ 3: Richtige Löffelauswahl, Positionierung und korrekte Beschneidung der Abformung
  • Anfertigen eines OK-Frontzahn-Provisoriums mit den innovativen Produkten der 3M™ ESPE™ Protemp™ Familie
  • Demonstration von 3M™ ESPE™ Protemp™ Crown – Die schnelle Alternative für Einzelzahnprovisorien
  • Tipps und Tricks zum wirtschaftlichen und rationellen Einsatz der vorgestellten Produkte anhand von Abrechnungsbeispielen

Den Schmerz ausschalten dank moderner Lokalanästhesie
Veranstaltungsort: Mainz; Referent: Frank Tussing
Nummer: MZ-92017/2
Status: Buchung möglich
Beginn: 13.09.2017, 14:00 Uhr
Ende: 13.09.2017, 18:00 Uhr
Leitung: Kerstin Wilbert
Zielgruppe: Zahnärzte /-innen
Ort: KPA Zahntechnik GmbH An der Fahrt 7 55124 Mainz
Max. Teiln.: 20
Buchungen: 0
Freie Plätze: 20
Gebühren: € 39.-

Den Schmerz ausschalten dank moderner Lokalanästhesie

Aus dem Inhalt:

  • Wie wählt man das geeignete Lokalanästhetikum aus?
  • Wann sollten Vasokonstriktoren eingesetzt werden und in welcher Dosierung?
  • Lässt sich die Wirkdauer der Lokalanästhesie steuern?
  • Welche Erwartungen haben die Patienten?
  • Welche Patienten haben ein erhöhtes Risiko und wie erkennt man sie?
  • Wie können diese Patienten sicher behandelt werden?
  • Vorstellung und Update der Techniken mit Ratschlägen aus der Praxis für die Praxis.
  • Besprechung von möglichen Fehlschlägen und deren Lösung.
  • Begleitende Videopräsentationen und detaillierte Erläuterungen für die komplikationslose Lokalanästhesie.
  • Hands-on an Zahnmodellen

In Anerkennung und entsprechend der Leitsätze der Bundeszahnärztekammer zur zahnärztlichen Fortbildung wird diese Veranstaltung mit 5 Punkten bewertet.


Schichten - einfach schön und stressfrei!
Veranstaltungsort: Hagen; Referentin: Dr. Peggy Wolter
Nummer: HA-92017
Status: Bereits gebucht
Beginn: 13.09.2017, 15:00 Uhr
Ende: 13.09.2017, 18:00 Uhr
Leitung: Sandra Böhmer
Zielgruppe: Zahnärzte /-innen
Ort: Zahnwerk Hagen Feithstraße 139 58097 Hagen
Max. Teiln.: 20
Buchungen: 3
Freie Plätze: 17
Gebühren: € 49.00

Einführungskurs für Zahnärzte. Mit praktischen Übungen.

  • Vortrag „Einführung in die Grundlagen der Füllungstherapie mit Nano-Compositen“
  • Bulk Fill Composite: Eigenschaften und Vorteile ihres Einsatzes im Seitenzahnbereich
  • Praktische Übungen zur Schichttechnik im Frontzahnbereich
  • Praktische Übungen zur Schichttechnik im Seitenzahnbereich mit Bulk Fill Compositen

In Anerkennung und entsprechend der Leitsätze der Bundeszahnärztekammer zur zahnärztlichen Fortbildung wird diese Veranstaltung mit 4 Punkten bewertet.